Newsletter


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7925/modules/CGExtensions/CGExtensions.module.php on line 357

03
Feb

Was? Wo? Wann?

Weitsicht ERlangen ist eine Filmreihe in Erlangen zu den Themen Nachhaltigkeit, Klimawandel, Konsum, Menschenrechte und Globalisierung.

Die Filme sollen zum Nachdenken anregen und eine neue Perspektive auf die Welt eröffnen.

Anschließend findet jeweils eine Diskussion mit verschiedenen Partnern statt.

Alle Filme werden
  • jeden ersten Sonntag im Monat um 17h
    oder
  • jeden dritten Donnerstagim Monat um 20h.
im E-Werk Kino gezeigt.Der Eintritt ist frei!

Alle Filme - Alle Termine
Organisiert wird die Reihe vom Dritte Welt Laden, fairlangen.org, dem Ökosozialen Forum Metropolregion ürnberg und der Agenda 21 der Stadt Erlangen
Posted by: julie
Category: General, Newsletter, 


09
Feb

30 Jahre! Das soll gefeiert werden! Freuen Sie sich auf vielerlei Aktivitäten im September: Faire Woche, Ausstellung, Konzert und manches andere.

Von Beginn an lag der Schwerpunkt der Ladenarbeit auf dem Verkauf von fair gehandelten Produkten, auf Veranstaltungen zur Bewusstseinsbildung und Aufklärung über die Verhältnisse in den armen Ländern durch Ausstellungen und Aktionen, Diskussionen über alternative Wirtschaftsformen und –systeme, nicht zu vergessen: Projektpartnerbesuche in und von Afrika, Asien, Lateinamerika, Praktikumsplätze für Konfirmanden, SchülerInnen und Studenten und noch vieles mehr.

Nach einer gewissen Zeit gab es unter Kunden und ehrenamtlichen Ladenleuten Veränderungen in den Ansichten.

Heute werden wir immer wieder mit der Frage konfrontiert:

„Warum heißt ihr eigentlich noch 'Dritte Welt Laden'? Das heißt jetzt doch Eine Welt Laden!“

 

Was hat sich geändert in den letzten 30 Jahren?

Ja, der sog. Ostblock mit dem real existierenden Sozialismus ist verschwunden, das heißt die „Zweite Welt“ gibt es so nicht mehr. Daher ist vielleicht der Begriff „Dritte Welt“ überholt und nicht mehr zeitgemäß. Auch wird von einigen angemerkt, dass „Dritte Welt“ auch diskriminierend und abwertend sei, weil es immer verbunden ist mit „Unterentwicklung“ und „Armut“.  Es gibt noch weitere Argumente, die gegen die Verwendung von „Dritte Welt Laden“ sprechen: …?

Doch trotz allem: Mehrheitlich haben wir Ladenleute uns ganz bewusst für die Beibehaltung unseres Namens entschieden! Wir haben es uns nicht leicht gemacht und ausführlich und auch kontrovers auf unserer Mitgliederversammlung diskutiert. Alle haben sich eingebracht, – und das Ergebnis kann auch von allen mitgetragen werden!

Ein ganz wichtiger Grund für „Dritte Welt“ ist: Es hat sich eben nichts geändert!

Die tatsächliche Situation ist die immer größere Trennung der Welten, anstatt eine Entwicklung hin zu Einer Welt. Die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auf denn je, und immer mehr Menschen und Gruppen werden auch bei uns marginalisiert, an den Rand gedrängt.

„Dritte Welt Laden“ klingt eckig und kantig: Wir wollen anecken mit unseren Themen!

Für uns ist der Verkauf von fairen Produkten nur ein Schwerpunkt unter vielen, und das drückt der Name „Dritte Welt Laden“ für uns deutlicher aus als „Weltladen“ oder „Eine Welt Laden“.

Wir wollen ins Gespräch kommen – zum Beispiel über unseren Namen -,

und wir wollen mit Euch/Ihnen allen im September unser Jubiläum feiern:

30 Jahre Dritte Welt Laden Erlangen!

Posted by: matthew
Category: Newsletter,